Close

12. Mai 2019

Zu Karma Yoga gehört Bhakti Yoga

Arbeiten mit Herz.

Unlängst hörte ich einen Vortrag von Sadhguru über den Weg des Anahata (Spirituelles Herz) – Chakras und dass es einer der schwierigsten ist, da es die Sushusmna Nadi (Zentralkanal entlang der Wirbelsäule) durchkreuzt, das halberwachte Ego zum Ahamkara (der wahren Persönlichkeit Gottes) macht.
Im Christentum würde das bedeuten, dass man, wenn man glaubt dass man erleuchtet ist, erneut das Kreuz auf sich nimmt und sich weiter zum Diamanten schleift.

Durch Bettina Schatzlmair und ihre Idee – Dein HerzensBusiness – kam bei DoJoy wahrhaftiges Bhakti-Yoga herein. Sie lebt ihren Traum und geht in Schritt für Schritt. Groß träumen und jeden Tag den Traum leben.

Wir haben unsere erste Woche gemeinsam mit ihrem Sohn bestritten und gleichzeitig nur gearbeitet. Sind wir jetzt am Burnout? – Nein. Unsere innere Flamme leuchtet.

Denn wenn du mit Liebe arbeitest ist es keine Arbeit, oder?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.